University of Tübingen Homepage Lehrstuhl Rechnerarchitektur, Prof Dr. Zell
print version HomeComputer Architecture Teaching Prosem.: Algorithmen zum Wirkstoffdesign
 
About Our Department
People
Research Projects
Software
Publications
Teaching
Genetische Algorithmen und Evolutionsstrategien
Moderne heuristische Optimierungsverfahren
Neuronale Netze
Robotik II
Prakt.: Rechnergestützte Wirkstoffsuche
Sem.: Robotvision
Prosem.: Algorithmen zum Wirkstoffdesign
Prosem.: Multimedia-Sprachen und -Standarts im Internet
Prosem.: Mobile Roboter
Bioinformatics
Diploma Thesis
Vacancies
Address/Directions
External Links
Internal Pages
 
Contents
Search
 
Computer Science Dept.
University of Tübingen
 
 

Proseminar: Algorithmen zum Wirkstoffdesign

Dozent Prof. Dr. A. Zell, J. Wegner, B. Abolmaali
Sprechstunde nach dem Proseminar vor Ort und n.V.
Zeit Do. 13s.t. bis 15s.t.
Umfang
Beginn Mi., 30.04.2003, 13.s.t.
Vorbesprechung Mi., 30.04.2003, 13.s.t.
Ort Kleiner Seminarraum, Sand 6/7
Turnus unregelmäßig

Beschreibung:

Es werden unterschiedliche Themengebiete des rechnergestützten Wirkstoffdesigns behandelt. 

Themen und Termine
Datum Thema Betreuung Referent(in)
08.05.2003 Wirkungsweise von Arzneimitteln und Protein-Ligand-Wechselwirkung [BKK 4,5] Badreddin Abolmaali Kay Ohnmeiss
22.05.2003 Leitstruktursuche und -optimierung [BKK 7,8] Badreddin Abolmaali Florian Kirchner
05.06.2003 Eigenwert-, Autokorrelations- und AtomPair-Deskriptoren [TC] Jörg K. Wegner Benjamin Fritz
12.06.2003 Substruktur-Deskriptoren, Fingerprints und deren Probleme/Anwendungen[TC] Jörg K. Wegner Munir Khleif
12.06.2003 Suche nach grössten gemeinsamen Substrukturen in Molekülen Jörg K. Wegner Thomas Thies
26.06.2003 Entwicklung von Pharmakophormodellen [BKK 17] Jörg K. Wegner Thorsten Tiede
03.07.2003 Konformationsanalyse+Docking Jörg K. Wegner Marc Lohrer
03.07.2003 Neuronale Netze, Cross-Correlation, Bagging, Boosting und Consensus Modelle Jörg K. Wegner Sebastian Höfle
10.07.2003 Informationsgehalt von Deskriptoren + Automatic Relevance Determination (ARD) Jörg K. Wegner Dirk Fritz
10.07.2003 Methoden+Modellbildung für ADME (Absorption, Distribution, Metabolism, Excretion) Jörg K. Wegner -
17.07.2003 Partial Order Theory (POT) und Hasse-Diagramme Jörg K. Wegner Tobias Keckeisen
24.07.2003 Algorithmen der kombinatorischen Chemie [BKK 11] Jörg K. Wegner Roland Pache

Teilnehmende halten ein Referat (45min Referat + 15min Diskussion) mit Folien oder Laptop-Projektion und erstellen eine schriftliche Ausarbeitung (ca. 12-15 Seiten entsprechend der unten angegebenen Stilvorlage).

Voraussetzungen:
keine 

Literatur:  u.a.
Böhm, Klebe, Kubinji: Wirkstoffdesign, Spektrum Akad. Verlag, 1996 [BKK]
Todeschini, Consonni: Handbook of Molecular Descriptors, Wiley-VCH, 2000 [TC]
Clark: Evolutionary Algorithms in Molecular Design, Wiley-VCH, 2000 [Clark] 

Bemerkungen: 
Besonders geeignet für Studierende der Bioinformatik. 

Stilvorlage
Für die Erstellung der Ausarbeitung mit Word97 gibt es hier eine Stilvorlage. Damit Sie sich ein Bild davon machen können, wie eine fertige, gelungene Ausarbeitung aussehen könnte, bieten wir Ihnen eine Arbeit aus dem letzten Semester von Thomas Schurtz zum Thema "Java3D, VRML und Web3D" (, 91kB) an.


Last changes: 19.03.2018, 18:46 CET. RA-Webmaster.
http://www.ra.cs.uni-tuebingen.de/lehre/ss03/pro_wirkstoffdesign.html
© 2003 University of Tübingen